Sie sind hier:Startseite/Allgemein

Anonyme und pseudonyme Daten

Wann ist ein Datum anonym, wann pseudonym? Wieder einmal widmen wir uns der Betrachtung eines essentiellen Grundsatzthemas (Wie wir bereits berichteten im Beitrag „Was sind die Grundsätze im Datenschutz“). Die Vorgaben der DSGVO sind grundsätzlich gerichtet auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Was passiert jedoch, wenn ein Datum keinerlei Personenbezug hat oder zwar vorübergehend [...]

2022-07-26T16:10:14+02:0026. Juli 2022|Allgemein|

Was sind die Grundsätze im Datenschutz?

Die Grundsätze im Datenschutz oder Datenschutzprinzipien sind die wesentlichen Säulen des Datenschutzrechts, an denen sich die übrigen Regeln messen lassen müssen. Aber was umfassen die in Artikel 5 DSGVO geregelten Datenschutzgrundsätze und wie stehen sie in Wechselwirkung mit den übrigen Regelungen der DSGVO und des BDSG? In unserem Blogbeitrag geben wir einen Überblick über [...]

2021-11-30T09:54:29+01:0030. November 2021|Allgemein|

Wir suchen: Datenschutzexperte / Datenschutzberater (m / w / d)

reichert & reichert gehört zu den führenden Wirtschaftskanzleien in der Bodensee-Region. In unseren drei Unter-nehmensbereichen Steuern, Recht und Consulting arbeiten wir eng, ausgesprochen kollegial und freundschaftlich zusammen. Wir wachsen dynamisch und legen dabei großen Wert auf organisches Wachstum. Wir suchen für unseren Standort in Singen einen klugen Kopf mit Esprit, der unser Datenschutz-Team zukünftig [...]

2021-11-15T16:22:32+01:0015. November 2021|Allgemein|

Neue Standardvertragsklauseln der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat neue Standardvertragsklauseln verabschiedet. Das in die Jahre gekommen, prä-DSGVO-Werk wurde runderneuert. Die neuen Klauseln sind nicht nur auf die Vorgaben der DSGVO angepasst, Sie berücksichtigen auch das „Schrems II“-Urteil und setzen eine klare Frist für Verantwortliche und Auftragsverarbeiter. "Für bestehende Verträge gilt eine Übergangsfrist von 18 [...]

Insolvenz durch Datenleck!

Die DSGVO ist inzwischen das sprichwörtliche Damoklesschwert über allen Unternehmen, die massenhaft Daten verarbeiten. Ein einziger „data breach“ könnte, sollte der EuGH entsprechend entscheiden, zur Insolvenz eines Unternehmens führen. „Inzwischen kann jeder mit Seiten wie „haveibeenpwned.com“ sehr einfach herausfinden, ob seine Daten von einem Datenleck o.ä. betroffen sein könnten.“  [...]

2021-06-18T09:31:44+02:0018. Juni 2021|Allgemein|

Wie viele EU-Vertreter müssen bestellt werden

Art. 27 der Datenschutz-Grundverordnung regelt die Pflicht von nicht innerhalb der europäischen Union niedergelassenen Verantwortlichen, die Personen innerhalb Europas Waren oder Dienstleistungen anbieten,  die Bestellung eines in Europa ansässigen „Vertreters“. Da sich in der Praxis die Geschäftstätigkeiten der Unternehmen jedoch meist nicht auf ein einzelnes EU-Land begrenzen, stellt sich vielfach die Frage, wie viele [...]

2021-04-30T09:34:59+02:005. April 2021|Allgemein|

Bußgeld über 10,4 Millionen Euro wegen unzulässiger Videoüberwachung

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen hat gegen die notebooksbilliger.de AG ein Bußgeld über 10,4 Millionen Euro wegen rechtsgrundlosen Videoüberwachungen der Mitarbeitenden und Kunden verhängt. Mit dem höchsten Bußgeld, das die LfD Niedersachsen unter Geltung der DSGVO bislang verhängt hat, rückt für viele Unternehmen die kritische Beurteilung der eigenen Videoüberwachungsanlagen erneut in den [...]

2021-01-20T08:57:48+01:0020. Januar 2021|Allgemein|

Threema Work ist offizieller Messengerdienst der Digitalen Bildungsplattform in Baden-Württemberg

Nachdem bereits im April diesen Jahres in einem Pilotprojekt der Sofortnachrichten-Dienst Threema Work Education gestaffelt an die Lehrkräfte an öffentlichen Schulen ausgerollt wurde, erhielt der Instant Messenger Ende September 2020 den Zuschlag als erster Baustein der Digitalen Bildungsplattform des Landes Baden-Württemberg und wird inzwischen von mehr als 20.000 Lehrkräfte in Baden-Württemberg genutzt. [...]

2020-10-30T10:16:39+01:0030. Oktober 2020|Allgemein|

Zugriff auf E‑Mail-Postfächer ehemaliger Beschäftigter ist oft zulässig

Der Beschäftigte hat das Unternehmen verlassen – sein E-Mail-Postfach ist noch aktiv. In der Praxis stellt sich dann häufig die Frage, ob und unter welchen Voraussetzungen auf das E-Mail-Postfach ausgeschiedener Beschäftigter zugegriffen werden darf. In welchen Fällen ein Zugriff auf das Postfach datenschutzrechtlich unbedenklich ist, hat das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht nun nochmals aufgezeigt. [...]

Datenschutzaufsichtsbehörde: 15 Fragen zur Videoüberwachung

Über die Plattform „FragDenStaat“ können Bürger den Behörden im Rahmen ihrer Informationsfreiheitsrechte Anfragen stellen. Ein Bürger fragte den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg nach den Fragenkatalogen in Bezug auf die Prüfung zur Umsetzung und Einhaltung des Datenschutzrechts, die aktuell bei Datenschutzverfahren verwendet werden. Die Aufsichtsbehörde übersandte daraufhin einen Fragebogen zur Videoüberwachung. Die Frage [...]