Sie sind hier:Startseite/Datenschutz im Internet

Superzentralregister“ als Datenschutzmonster? — Teil II

In Teil 1 wurden die möglichen Schwachstellen einer solchen Registerinfrastruktur beleuchtet. In Teil 2 sollen die konkreten datenschutzrechtlichen und höchstrichterlichen Entscheidungen, die für das IDNrG relevant sind, dargestellt werden. Es ergeben sich nicht nur erhebliche datenschutzrechtliche Probleme, sondern auch schon früher geäußerte höchstrichterliche Bedenken. "Der Alltagskontakt der Behörden mit [...]

2021-03-25T08:12:10+01:0025. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Datenschutz im Online-Shop – So besser nicht Teil II

Im letzten Beitrag habe ich begonnen von meinem jüngsten Kauf in einem Online-Shop zu berichten und wie ich meine Erfahrung aus datenschutzrechtlicher Sicht einordne. In Teil II ordne ich meine Gedanken dazu weiter ein und treffe für mich eine Entscheidung, wann der Kaufabschluss im Online-Shop für mich datenschutzrechtlich nicht ausreicht. [...]

2021-02-26T13:32:58+01:0017. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Datenschutz im Online-Shop – So besser nicht Teil I

Jeder kennt es: Kurz vor dem finalen Klick auf den „Kaufen“-Button gilt es zuerst eine Armada von Checkboxen zu überwinden. Schriftgröße 4 hilft beim Überlesen, ein Fettdruck der Trigger-Wörter beschleunigt das Anhaken. Mein folgender Beitrag soll zeigen, wie der Kaufabschluss datenschutzrechtlich nicht ausgestaltet sein sollte und wann der Kauf besser abgebrochen wird. [...]

2021-02-26T13:33:54+01:0015. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Google Analytics 4: Tracking ohne Cookies

Mitte Oktober 2020 hat Google mit Google Analytics 4 die neue Version des beliebten Tracking-Tools veröffentlicht. Neben jeder Menge Vorteile und Neuerungen für Marketer hat Google auch die Datenschutz-Einstellungen verbessert. Ein Tracking ohne Cookies ist nun, dank künstlicher Intelligenz, möglich. "Einen Beschluss, der Großbritannien ein angemessenes Datenschutzniveau vor Ort [...]

2021-01-27T12:48:04+01:0027. Januar 2021|Datenschutz im Internet|

Brexit und die DSGVO: Datenübermittlungen weiterhin möglich

Der Brexit ist vollzogen. Am 31.12.2020 ist die Übergangsfrist ausgelaufen. In letzter Sekunde haben sich Großbritannien und die EU in einem Handels- und Kooperationsabkommen einen weiteren gemeinsamen Weg erarbeitet. Darin enthalten sind auch Regelungen zum Datenschutz. Eintracht oder Aufschub, lautet hier die Frage. "Das Abkommen sieht vor, dass Datenübermittlungen [...]

EU-Datenschutz nach dem Brexit

Zum 01.01.2021 wird Großbritannien die EU verlassen. Und damit auch den europäischen Rechtsraum. Aktuell wird Großbritannien datenschutzrechtlich noch wie ein EU-Mitgliedstaat behandelt. Eine Einigung zwischen den EU-Mitgliedern und dem Vereinigten Königreich für die Zeit danach ist momentan nicht abzusehen. Was also mit den Datenübermittlungen auf die Insel tun und wie damit umgehen? [...]

Der Einsatz von Office 365 erfordert die Entwicklung einer Exit-Strategie – was ist zu beachten und welche Bausteine sind erforderlich?

Bereits in unserem Blogbeitrag vom Januar (»Office 365 – Noch immer ist alles im Fluss«) und nochmals in unserem Beitrag aus dem vergangenen Monat (»Bewertung der Datenschutzkonferenz zu Office365 und noch immer keine Gewissheit für die Praxis«) haben wir dazu geraten, parallel zur Einführung  von Office365 auf der Plattform der Microsoft-Cloud eine Exit-Strategie aufzubauen, [...]

2020-12-16T08:58:50+01:0016. Dezember 2020|Datenschutz im Internet, Datenschutz und IT-Sicherheit|

LAG Rostock zur Ausgestaltung von Cookie-Bannern

Die Qualität von Cookie-Banner hat sich in den vergangenen zwölf Monaten merklich verändert. Die Banner sind mehrschichtiger und komplexer in der Auswahl der Cookies geworden. Teils ist das Individualisieren des Banners mit einem Aufwand verbunden, den Nutzer scheuen oder kaum mehr überblicken. Das Landesgericht Rostock hat sich nun u.a. zur Ausgestaltung der Banner geäußert. [...]

2020-12-09T09:58:49+01:009. Dezember 2020|Datenschutz im Internet|

Microsoft stärkt die Rechte seiner Nutzer

Fast parallel zur Veröffentlichung des Positionspapieres des Europäischen Datenschutzausschusses (EDSA) mit Empfehlungen für zusätzliche Maßnahmen, die eine Erreichung des geforderten Datenschutzniveaus auch in Fällen ermöglichen, in denen Daten in außereuropäische Länder ohne hinreichendes Datenschutzniveau exportiert werden, hat Microsoft in dieser Woche erste Vorschläge für Garantien vorgelegt, die zur geforderten Stärkung der Rechte der Betroffenen [...]

2020-11-27T08:48:49+01:0027. November 2020|Aufsichtsbehörde, Datenschutz im Internet|

Bewertung der Datenschutzkonferenz zu Office365 und noch immer keine Gewissheit für die Praxis

Erneut hat sich die Datenschutzkonferenz (DSK) mit der datenschutzrechtlichen Zulässigkeit des Einsatzes von Microsoft Office 365 beschäftigt und erneut führen die Ergebnisse zu keiner abschließenden Sicherheit für die vermutlich weiterhin zahlreichen Anwender der Online-Office-Lösung. Wie ist also mit dem Ergebnis, dass „jedenfalls mit Stand Januar 2020 kein datenschutzgerechter Einsatz von Microsoft 365 möglich war“ [...]