Sie sind hier:Startseite/Datenschutz im Internet

Der Betriebsrat ist kein Verantwortlicher im Datenschutz

Lange Zeit war unklar, wie der Betriebsrat aus datenschutzrechtlicher Sicht einzuordnen ist. Selbst die Datenschutz-Aufsichtsbehörden verfolgten keine einheitliche Linie in der Frage, ob der Betriebsrat selbst Verantwortlicher für die verarbeiteten Personendaten oder ob er als Teil des Unternehmens zu sehen ist. Der Meinungsstreit ist nun geklärt. "Die Klarstellung, dass [...]

Matomo: Tracking ohne Einwilligung

Matomo gilt schon lange als die sichere Tracking-Alternative zum großen Marktführer. Während nach aktueller Rechtslage von den meisten Tracking- und Analysesoftware-Anbietern immer noch ein Cookie-Banner verlangt wird, verspricht Matomo das Gegenteil. Bei richtiger Implementierung sei keine Einwilligung und damit kein Cookie-Banner erforderlich. "Setzt man die Einstellungen um, können keine [...]

2021-08-31T15:11:12+02:009. August 2021|Datenschutz im Internet|

Neue Standardvertragsklauseln der EU-Kommission

Die EU-Kommission hat neue Standardvertragsklauseln verabschiedet. Das in die Jahre gekommen, prä-DSGVO-Werk wurde runderneuert. Die neuen Klauseln sind nicht nur auf die Vorgaben der DSGVO angepasst, Sie berücksichtigen auch das „Schrems II“-Urteil und setzen eine klare Frist für Verantwortliche und Auftragsverarbeiter. "Für bestehende Verträge gilt eine Übergangsfrist von 18 [...]

Aufsichtsbehörden prüfen Datenübermittlungen in die USA

Fast ein Jahr nach dem „Schrems II“-Urteil durch den Europäischen Gerichtshof beginnen die Mühlen einiger deutscher Datenschutz-Aufsichtsbehörden zu mahlen. Deutsche Unternehmen müssen nun damit rechnen, in den kommenden Wochen auf Datenübermittlungen in Staaten außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes kontrolliert zu werden. Die breit angelegte Kontrolle hat die Durchsetzung der Anforderungen aus [...]

2021-07-13T14:14:08+02:002. Juni 2021|Datenschutz im Internet, Datenschutz und IT-Sicherheit|

Blockchain – Stumpfer Bolzenschneider DSGVO?

Die Blockchain-Technologie dominiert die Wirtschaftsnachrichten seit Wochen. Nicht nur die Kryptowährung Bitcoin erlebte erhebliche Kursschwankungen, sondern auch Dogecoin erfreute sich aufgrund diverser Tweets des Tech-Milliardär Elon Musk großer Beliebtheit. Die Blockchain-Technologie bereitet Datenschützern aber bereits jetzt schon einige Sorgen, gerade bei der Durchsetzung des Betroffenenrechte. "Der technologische Fortschritt überholt [...]

2021-05-31T08:17:51+02:0026. Mai 2021|Datenschutz im Internet|

Superzentralregister“ als Datenschutzmonster? — Teil II

In Teil 1 wurden die möglichen Schwachstellen einer solchen Registerinfrastruktur beleuchtet. In Teil 2 sollen die konkreten datenschutzrechtlichen und höchstrichterlichen Entscheidungen, die für das IDNrG relevant sind, dargestellt werden. Es ergeben sich nicht nur erhebliche datenschutzrechtliche Probleme, sondern auch schon früher geäußerte höchstrichterliche Bedenken. "Der Alltagskontakt der Behörden mit [...]

2021-03-25T08:12:10+01:0025. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Datenschutz im Online-Shop – So besser nicht Teil II

Im letzten Beitrag habe ich begonnen von meinem jüngsten Kauf in einem Online-Shop zu berichten und wie ich meine Erfahrung aus datenschutzrechtlicher Sicht einordne. In Teil II ordne ich meine Gedanken dazu weiter ein und treffe für mich eine Entscheidung, wann der Kaufabschluss im Online-Shop für mich datenschutzrechtlich nicht ausreicht. [...]

2021-02-26T13:32:58+01:0017. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Datenschutz im Online-Shop – So besser nicht Teil I

Jeder kennt es: Kurz vor dem finalen Klick auf den „Kaufen“-Button gilt es zuerst eine Armada von Checkboxen zu überwinden. Schriftgröße 4 hilft beim Überlesen, ein Fettdruck der Trigger-Wörter beschleunigt das Anhaken. Mein folgender Beitrag soll zeigen, wie der Kaufabschluss datenschutzrechtlich nicht ausgestaltet sein sollte und wann der Kauf besser abgebrochen wird. [...]

2021-02-26T13:33:54+01:0015. Februar 2021|Datenschutz im Internet|

Google Analytics 4: Tracking ohne Cookies

Mitte Oktober 2020 hat Google mit Google Analytics 4 die neue Version des beliebten Tracking-Tools veröffentlicht. Neben jeder Menge Vorteile und Neuerungen für Marketer hat Google auch die Datenschutz-Einstellungen verbessert. Ein Tracking ohne Cookies ist nun, dank künstlicher Intelligenz, möglich. "Einen Beschluss, der Großbritannien ein angemessenes Datenschutzniveau vor Ort [...]

2021-01-27T12:48:04+01:0027. Januar 2021|Datenschutz im Internet|

Brexit und die DSGVO: Datenübermittlungen weiterhin möglich

Der Brexit ist vollzogen. Am 31.12.2020 ist die Übergangsfrist ausgelaufen. In letzter Sekunde haben sich Großbritannien und die EU in einem Handels- und Kooperationsabkommen einen weiteren gemeinsamen Weg erarbeitet. Darin enthalten sind auch Regelungen zum Datenschutz. Eintracht oder Aufschub, lautet hier die Frage. "Das Abkommen sieht vor, dass Datenübermittlungen [...]