Sie sind hier:/p513706

About p513706

This author has not yet filled in any details.
So far p513706 has created 67 blog entries.

Bußgelder einfach berechnen — Konzept zur Zumessung von Bußgeldern

Was wäre wenn? Diese Frage haben sich sicherlich schon einige Unternehmer gestellt, wenn es um die Beurteilung der zu erwartenden Geldbuße im Falle eines Verstoßes gegen die Datenschutzgrundverordnung geht. Das neue Konzept zur Bußgeldzumessung der Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) hilft nun ein wenig weiter.   [...]

2020-04-02T13:07:01+02:002. April 2020|Allgemein, Aufsichtsbehörde, Organisation|

NEWS zur Abmahnfähigkeit von Datenschutzverstößen

Kein anderes Thema beherrscht die globale Gemeinschaft derzeit mehr als die wütende Virus Pandemie. Nationale Medien fokussieren sich auf die Aktualisierung von Patientendaten und die Spekulation, wie es wirtschaftlich in Deutschland und der Welt weitergehen wird. Datenschutz wird in Unternehmen angesichts der drohenden Probleme zur Nebensache. Das OLG Stuttgart veröffentlichte aber nun ein Urteil, [...]

Corona Pandemie: Pflicht zur Datenübermittlung

Neben den grundsätzlichen Fragen zum Umgang mit personenbezogenen Daten der Beschäftigten im Rahmen der Pandemie des Coronavirus SARS-CoV‑2 (HIER geht es zu unserem Blogbeitrag »Corona-Pandemie: Gesundheitsfragen im Arbeitsverhältnis«) stehen aktuell viele Unternehmen vor der Frage, wie sie mit Aufforderungen, unter anderem der Gesundheitsämter, nach Übermittlung der Daten erkrankter Beschäftigter umgehen sollen. [...]

Corona-Pandemie: Gesundheitsfragen im Arbeitsverhältnis

In vielen Unternehmen und Einrichtungen werden derzeit im Zusammenhang mit dem CoronavirusSARS-CoV-2 Gesundheitsdaten von Beschäftigten verarbeitet. Da hierbei regelmäßig ein eindeutigerBezug zwischen der Person des jeweiligen Beschäftigten und dessen Gesundheitszustand hergestelltwird, handelt es sich bei diesen Daten um »Gesundheitsdaten« im Sinne des Artikel 4 Nr. 15 DSGVOund damit um über Artikel 9 DSGVO besonders [...]

Schadenersatz wegen Fotoveröffentlichung auf Facebook

Durch Beschluss des Arbeitsgerichts Lübeck vom 20. Juni 2019 wurde einmal mehr deutlich, dass bei Veröffentlichungen von Mitarbeiterfotos in sozialen Netzwerken die Anforderungen des Datenschutzes vollständig und nachweislich erfüllt sein müssen. Anderenfalls können einwilligungslosen Veröffentlichungen von Fotografien der Beschäftigten zu empfindlichen Schadenersatzansprüchen der Betroffenen führen.     "Auf die [...]

2020-03-12T15:36:29+02:0012. März 2020|Datenschutz im Internet|

Google Analytics nur mit Einwilligung der Websitebesucher zulässig

Die datenschutzrechtliche Aussage, dass die Übermittlung und Zusammenführung des Nutzerverhaltens von Webseitenbesuchern zu umfassenden Internetprofilen (»Tracking«) nur auf die Einwilligung des Betroffenen gestützt werden kann, ist nicht neu. Die deutlichen Worte, die das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht in seiner Pressemitteilung von 15. November 2019 zum Einsatz von Google Analytics findet, ist hierbei nochmals eine [...]

Lebenslang dasselbe Passwort – neue Wege in der IT-Sicherheit

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist in seinen IT-Grundschutz-Empfehlungen von der Vorgabe eines regelmäßigen Passwortwechsels abgerückt. Damit könnte ein »Traum vieler Anwender« wahr werden, die nun nicht mehr regelmäßig ihr Passwort neu vergeben müssten. Was steckt hinter der Empfehlung des BSI und wie lässt sich das in der Praxis der IT-Sicherheit [...]

2020-03-04T10:57:10+02:0026. Februar 2020|Aufsichtsbehörde, Datenschutz und IT-Sicherheit|

Datensicherheit kann nicht verhandelt werden

Die Verschlüsselung von E-Mailinhalten oder E-Mail-Anhängen scheint noch immer technisch aufwendig und die Kenntnisse kryptografischer Verfahren sind in vielen IT-Abteilungen noch nicht umfangreich vorhanden. Da erscheint es naheliegend, mit dem Empfänger der Korrespondenz einen Verzicht auf die sperrige Datensicherheit zu vereinbaren. Dieser Idee hat die Konferenz der Diözesandatenschutzbeauftragten der Katholischen Kirche Deutschland für den [...]

Spenderlisten und die Herausgabe der Spendernamen an die Hinterbliebenen

Traueranzeigen enthalten oftmals die Bitte, auf Blumen- oder Kranzspenden zu verzichten und stattdessen einer sozialen Pflegeeinrichtung zu spenden. Gerade im Bereich der Hospiz- und Palliativarbeit sind solche Spendenaufrufe die Regel und entsprechen dem letzten Willen des Verstorbenen oder dem Wunsch der Hinterbliebenen. Welche Rolle der Datenschutz hierbei spielt, erläutern wir im folgenden Beitrag.   [...]

2020-02-07T10:27:16+02:007. Februar 2020|Datenschutz in der Pflege, Datenschutz in Vereinen|